Erkältung und Grippe – Was tun?

Was ist eine Grippe?

Die Grippe ist eine häufige Atemwegserkrankung, die durch verschiedene Viren verursacht werden kann. Die häufigste Form der Grippe ist die saisonale Grippe, die jedes Jahr auftritt. Zu den Symptomen der Grippe gehören Fieber, Schüttelfrost, Körperschmerzen, Müdigkeit und Husten. Die Grippe kann manchmal zu ernsteren Krankheiten wie Lungenentzündung führen und sogar Tod.

Wie kann man sich vor eine Grippe schützen?

Du kannst auch vorbeugen die Grippe, indem du auf gute Hygiene achtest, dir häufig die Hände wäschst und engen Kontakt mit kranken Menschen vermeidest.

Was solltest du tun, wenn du die Grippe bekommst?

Wenn du glaubst, dass du die Grippe hast, ist es wichtig, dass du sofort einen Arzt oder eine Ärztin aufsuchst. Eine frühzeitige Diagnose und eine Behandlung mit antiviralen Medikamenten kann helfen, den Schweregrad der Erkrankung zu verringern und Komplikationen zu verhindern. Grippekranke sollten auch bei der Arbeit oder in der Schule zu Hause bleiben, um zu verhindern, dass die Krankheit auf andere übertragen wird.

SymptomeBei einer Erkältung

  • Husten
  • Niesen
  • tränende Augen
  • laufende Nase
  • Heiserkeit
  • Halsschmerzen

Grippe & Erkältung – Vitamin C und Zink

Vitamin C und Zink sind Nährstoffe, die für ein gesundes Immunsystem wichtig sind. Einige Studien haben gezeigt, dass diese Nährstoffe dazu beitragen können, den Schweregrad der Grippe zu verringern und die Dauer der Krankheit zu verkürzen. Vitamin C findet sich in Lebensmitteln wie Zitrusfrüchten, Tomaten, Brokkoli und Blattgemüse. Zink ist in Fleisch enthalten, Geflügel, Meeresfrüchte, Nüsse und Samen. Du kannst diese Nährstoffe auch über Nahrungsergänzungsmittel aufnehmen. Sprich mit deinem Arzt oder deiner Ärztin darüber, ob du ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen solltest.

Symptome – Bei einer Grippe

  • Schwäche
  • Kopfschmerzen
  • hohes Fieber
  • Gliederschmerzen

Was tue ich? – Meine persönliche Einstellung zu Vitamin C & Zink

Wenn ich eine starke Grippe bekomme, nehme ich jede Stunde, 1000 mg Vitamin C (8x 1000mg Vitamin C), sowie Zink 100 auf den Tag verteil ein. Nach 2 bis 3 Tagen merke ich, wie schnell mein Immunsystem sich erholt und ich wieder richtig fit bin. (bitte nicht falsch verstehen, ich bin kein Arzt, ich berichte nur, was ich persönlich mache, bitte erkundige dich bei deinem Arzt).

Meine persönliche Meinung und Entscheidung für meinen Körper und Seele, Vitamine helfen mir und ich werde es in Zukunft immer zu mir nehmen.

Ein Beispiel:

Ich nahm durchschnittlich wo ich keine Erkältung/Grippe hatte, jeden Tag 1000 bis 2000 mg Vitamin C, sowie 50 Zink. Und ich hatte 2,5 Jahre keine Beschwerde, keine Grippe, keine Erkältung, kein Corona. Irgendwann habe ich die Vitamine komplett weggelassen und etwa 1,5 Monate, keine Vitamine zu mir genommen, und siehe da, die Erkältung war da, Zufall?

Erkältung und Grippe – Was kann die Schulmedizin tun?

  • Nasentropfen können helfen, einige der Symptome einer Erkältung oder Grippe zu lindern.
  • Halstabletten oder Pastillen können helfen, Halsschmerzen zu lindern.
  • Abschwellende Nasensprays können helfen, deine Nase zu befreien.
  • Paracetamol können helfen, Schmerzen und Fieber zu lindern, könnte bei langem Gebrauch die Niere und Leber schädigen.
  • Antihistaminika können bei verstopfter Nase, Fließschnupfen und Niesanfällen helfen.
  • Hustenmittel, wie Hustenbonbons können helfen, den Husten zu unterdrücken.
  • Schleimlösende Mittel können helfen, den Schleim in der Brust zu lösen.

Erkältung und Grippe – Hausmittel

Diese Hausmittel haben sich bewährt und sind dafür bekannt, dass sie bei Erkältungen und Grippe sehr wirksam sein können.

1. Trinke warmes Wasser: Das Trinken von warmen Wasser hilft, die Verstopfung in Brust und Nase zu lösen. Es hilft auch, die verstopften Nebenhöhlen.

2. Trinke Ingwertee: Ingwer ist ein bekanntes Kraut für seine medizinischen Eigenschaften. Das Trinken von Ingwertee hilft, die Symptome zu lindern Erkältung und Grippe.

3. Trinke Hühnersuppe: Hühnersuppe ist ein bekanntes Mittel gegen Erkältung und Grippe. Sie hilft, die Verstopfung zu lindern, was ein häufiges Symptom von Erkältungen und Grippe ist.

4. Kurkuma-Milch trinken: Kurkuma-Milch ist ein bekanntes Mittel gegen Erkältung und Grippe.

5. mit Salzwasser gurgeln: Gurgeln mit Salzwasser hilft, um die Verstopfung im Rachen zu lindern. Er hilft auch, die Bakterien abzutöten, die Erkältungen und Grippe verursachen.

6. Honig und Zitrone trinken: Honig und Zitrone sind bekannte Heilmittel gegen Erkältung und Grippe. Sie helfen, die Symptome von Erkältungen und Grippe zu lindern.

7. Apfelsaft trinken: Apfelsaft ist ein bekanntes Mittel gegen Erkältung und Grippe. Er hilft, die Symptome von Erkältungen und Grippe zu lindern.

8. Trink Cranberry-Saft: Cranberrysaft ist ein bekanntes Mittel gegen Erkältungen und Grippe.

Phytotherapie bei Erkältung und Grippe

Es gibt viele Pflanzen mit medizinischen Eigenschaften, die helfen können, die Symptome von Erkältungen und Grippe zu lindern. Dazu gehören:

Ingwer, Kamillentee, Pfefferminztee, Eukalyptus, Lindenblütentee, Holunderblütentee, Salbei, Odermennig, Spitzwegerich, Silberkerze, Thymian, Malvenblüten, Eibischwurzel, isländisch Moos.

Weitere Tipps:

Zwiebelsirup (Gegen Erkältung & Husten) (im Internet, einfach nach dem Rezept googeln).

Warm-kalte Wechselduschen (Kann vor einer Erkältung schützen)

Wichtige INFO
Ich bin kein Arzt / Heilpraktiker. Das sind nur allgemeine Tipps und nur meine persönliche Meinung.

Deshalb lasse dich von einem Profi beraten (Arzt/Ärztin/Heilpraktiker/in).

Zurück auf die Startseite – Aktuelle Schnäppchen & Deals

Artikelbild Quelle: pixabay. com/de/vectors/grippe-fieber-kalt-bett-krankheit-156098

Teil uns Deine Meinung mit!

Hinterlasse einen Kommentar

💕Wir lieben Schnäppchen & Deals💕
DealKrone.de
Logo
Register New Account